Wir präsentieren: unsere Ideen für Last-minute Osterdeko, die sogar am kleinsten Balkon Platz findet!

Last-minute Osterdeko

Ostern steht kurz bevor und versetzt so manch einen in Stress. Zwischen Verwandtenbesuchen und Osterjause sucht man vergeblich nach Zeit, auch den Balkon oder Garten österlich zu dekorieren. Dabei braucht es gar nicht viel an Material und Zeit, um schöne Deko für draußen zu zaubern! Mit ein paar wenigen Handgriffen und hilfreichen Tipps sind wir bereit für das Osterfest. Wir präsentieren: unsere Ideen für Last-minute Osterdeko, die sogar am kleinsten Balkon Platz findet!

Kerzen im Naturlook

Kerzen sind der Dekorationsgegenstand Nummer 1 – nicht nur im Winter. Nach anstrengenden Ostervorbereitungen machen wir es uns am Balkon gemütlich und zünden gerne die eine oder andere Kerze an – das sorgt für besonders kuschelige und entspannte Stimmung im Frühling. Um das gleich mit der Osterdeko zu kombinieren, gibt es einen einfachen Trick. Man nehme leere (saubere!) Eierschalen, platziere ein Teelicht darin und fertig ist die Osterkerze im Mini-Format! Die Eier-Kerzen können entweder in einem leeren, bunt bemalenen Eierkarton Platz nehmen oder auf schönen Dekotellern.

Gekochte Eier bemalen

Wenn es schnell gehen muss, eignen sich auch gekochte Eier zum Bemalen und so erspart man sich das zeitaufwendige Ausblasen. Einfach einen Permament-Marker schnappen und schon kann man sich kreativ austoben. Hier ein paar Beispiele, was man mit einem einfachen schwarzen Marker Schönes zaubern kann. Bei braunen Eiern erzielt man mit einem weißen Marker tolle Ergebnisse. Eingebettet in etwas Stroh und Federn und schon wird österliche Stimmung versprüht. Das ist übrigens auch eine nette Variante, um Frühstückseier kurzerhand in niedliche Ostereier zu verwandeln.

Aus alt mach neu

Bestimmt hat jeder zuhause eine Schachtel im Keller oder am Dachboden herumstehen, in der sich auch Osterdeko befindet. Ostereier, Häschen und Figuren in Ostermotiven können jetzt entstaubt werden, denn sie kommen wieder zur Verwendung. Dafür begeben wir uns raus in’s Grüne und pflücken Palmkätzchen. Diese finden in einer schönen Vase oder in einem großen Glas ihren Platz und werden mit den verschiedenen Ostereiern und Figuren behangen. Und fertig ist der Last-minute Osterstrauch!

Das Brennholz passend zu Ostern dekorieren

Das übrig gebliebene Brennholz bietet sich ebenfalls ideal an, um dort eine österliche Stimmung zu schaffen. Einfach eine Laterne, Osternester und ein paar Frühlingsblumen davor stellen und schon ist das Holz Teil der Osterdeko.